Sauerstoff, CO2, GasflaschenJeder, der an Gasanlagen arbeitet, sollte im Umgang mit Druckgasflaschen geschult werden. Auch Servicetechniker für Klimaanlagen oder Kühlschränke müssen sich mit diesen Flaschenarten auskennen. Nicht nur Fachleute müssen mit diesem Thema vertraut sein, auch ein Wartungsarbeiter in einem Krankenhaus muss die Grundlagen kennen. Wenn Sie Druckgasflaschen verwenden, benötigen Sie eine Lizenz für den Betrieb und die Befüllung dieser Flaschen. Einen Kurs zum Erwerb dieser Kenntnisse bietet das ERGON-Personalentwicklungszentrum an.

Umfang des Kurses

Die Ausbildung in der Befüllung und Handhabung von Druckbehältern besteht aus zwei Teilen. Der erste, theoretische Teil umfasst Themen zu Brandschutzvorschriften und Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Die Teilnehmer werden in die Besonderheiten der einzelnen Gase eingeführt, d. h. sie erhalten Informationen über deren physikalische und chemische Eigenschaften sowie allgemeine Kenntnisse. Außerdem lernen wir, wie man die Kennzeichnungen auf den Behältern erkennt, z. B. Warnhinweise oder Farbcodes. Ein wichtiges Thema ist das Kennenlernen der Arbeits- und Prüfvorgänge bei der Befüllung von Gasflaschen. Schließlich gibt es Leitlinien für den Bau von Tanks. Der zweite Teil des Kurses ermöglicht es den Teilnehmern, die Geräte in der Praxis kennen zu lernen. Die Teilnehmer befassen sich unter Aufsicht eines Ausbilders mit grundlegenden Montage- und Wartungsarbeiten. Er wiederum zeigt den Auszubildenden, wie man das System befüllt und die Bergungsstation bedient.

Prüfung und Berechtigung

Nach Abschluss des Kurses müssen die Teilnehmer eine staatliche Prüfung ablegen. Bei dieser Prüfung sind Prüfer des Amtes für technische Überwachung anwesend. Nur bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung kann eine Lizenz erworben werden. Sie sind zeitlich unbegrenzt gültig und müssen daher nicht regelmäßig erneuert werden. Die Zusammenarbeit des Ausbildungszentrums mit dem Technischen Überwachungsverein ist eine Garantie dafür, dass die Lizenz landesweit gültig ist. ERGON Personalschulungszentrum arbeitet mit dem Amt für technische Überwachung zusammen. Wir garantieren die Rechtmäßigkeit und Gültigkeit der Qualifikationsnachweise. Außerdem sorgen wir dafür, dass die meisten Teilnehmer die Prüfung in unserem Zentrum erfolgreich bestehen.

Warum ist es das wert?

Das ERGON Personalentwicklungszentrum führt den Kurs effizient durch, so dass die Teilnehmer besser auf die Prüfung vorbereitet sind. Unsere Ausbilder sind Menschen mit langjähriger Erfahrung. In unserem Unterricht versuchen wir, moderne Lösungen umzusetzen und an neuen Geräten zu unterrichten. Wir garantieren, dass unsere Schulungen interessant sind und dass Sie viel lernen werden. Sobald Sie Ihre Qualifikationen erworben haben, können Sie diese in Ihrem Lebenslauf angeben. Auf dem Arbeitsmarkt ist dies eine durchaus erwünschte Fähigkeit, da das Füllen von Zylindern in vielen Berufen nützlich ist. Potenzielle Arbeitgeber werden Ihren Lebenslauf mit Sicherheit wohlwollender betrachten, wenn Sie diese Qualifikation vorweisen können. Wichtig ist, dass eine gute Ausbildung gewährleistet, dass Sie bei der Arbeit mit Druckbehältern sicher sind. Auf diese Weise können Sie viele schlimme Situationen vermeiden, die sogar tragisch enden können.

Für wen ist die Schulung gedacht?

Wenn Sie beruflich Gase abfüllen oder ortsbewegliche Druckbehälter bedienen, sollten Sie zunächst an eine Ausbildung denken. Dies ist ein wichtiges Thema, das nicht umgangen werden kann, da beim Betrieb von Gasflaschen ohne Lizenz im Falle einer Kontrolle Strafen drohen. Diese Personen sind nicht die einzigen, die eine Ausbildung benötigen. Auch diejenigen, die Paintball-Ausrüstungen bedienen, müssen dies tun. Neben ihnen sollten auch Feuerwehrleute und Mitarbeiter von Kurorten und Krankenhäusern, die mit Gasflaschen umgehen, den Kurs unbedingt besuchen. Auch Monteure von Wärmepumpen und Kühlschränken und sogar Beschäftigte in der Lebensmittelindustrie sind dazu verpflichtet. Die letzte Gruppe von Personen, die diese Ausbildung absolvieren sollten, sind Taucher und Betreiber von Tauchbasen. Aber auch wenn Sie zu keiner dieser Personengruppen gehören, aber Ihre Qualifikationen erweitern wollen, können Sie sich zertifizieren lassen.

Befüllung des Tanks

Lassen Sie uns klären, was Sie tatsächlich ausfüllen können, wenn Sie Ihre UDT-Schulung absolviert haben. Ein tragbarer Druckbehälter mit einem Volumen von mehr als 350 cm3unterliegt der technischen Überwachung. Aus diesem Grund ist es notwendig, eine Lizenz zu erwerben, um einen solchen Zylinder ungehindert betreiben zu können. Der Tank kann mit verflüssigten, gelösten oder komprimierten Gasen gefüllt werden.

Gruppe GasBezeichnungen der Gase
VerflüssigtKohlendioxid, Distickstoffoxid, Erdgas, Ammoniak, fluorierte Gase (HFCs, PFCs, SF6)
GelöstSauerstoff (sowohl medizinisch als auch technisch), Stickstoff, Luft, Edelgase (Helium, Argon)
KomprimiertAcetylen

Für fluorierte Gase muss ein zusätzlicher Kurs absolviert werden (F-Gase). Wenn das Gerät mit diesem Stoff gefüllt ist und entleert werden muss, müssen Sie sowohl für den Druckbehälter als auch für das F-Gas qualifiziert sein. Darüber hinaus können die Flaschen mit Druckluft, Wasserstoff, Stickstoffdioxid und verschiedenen Gasgemischen gefüllt werden. Es ist erwähnenswert, dass die Gruppe der kryogenen Stoffe, d. h. stark gekühlte und verflüssigte Gase, ebenfalls mit dieser Qualifikation gehandhabt werden können.

Feuerlöschgeräte

FeuerlöscherkursWenn man mit einem Feuerlöscher hantiert, kann man sich fragen, ob auch er ein solcher tragbarer Behälter ist. Eine Flasche, die ein Gas mit festem Druck oder Kohlendioxid enthält, gilt als tragbarer Druckbehälter. Um Feuerlöscher mit einem Fassungsvermögen von mehr als 350 cm füllen zu können3Die Zertifizierung, die vom Technischen Überwachungsverein erteilt wird, ist ebenfalls erforderlich. Wenn Sie also als Techniker für die Wartung von Feuerlöschern arbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen ebenfalls, den Kurs zu besuchen!

Sie sind herzlich eingeladen, sich für eine Schulung zur Befüllung und Handhabung ortsbeweglicher Druckbehälter anzumelden! Im ERGON-Personalentwicklungszentrum haben wir noch einige Termine frei. Wir bieten Kurse in unseren Niederlassungen in Warschau, Krakau, Kattowitz und Bielsko-Biała an. Es ist auch möglich, direkt zum Arbeitsplatz des Kunden zu kommen - egal in welcher Region Polens! Die Preise für die Schulungen sind wirklich erschwinglich, und für größere organisierte Gruppen sind Ermäßigungen möglich. Sehen Sie sich an, was wir für Sie zu bieten haben - nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Mehr Informationen: