Scherenarbeitsbühnen kommen auf Baustellen, in Lagern und Fabrikhallen zum Einsatz Scherenhebebühnen dürfen, wie alle bauaufsichtlich erfassten Geräte, nur von Personen mit entsprechender Qualifikation bedient werden. In Polen wird der Prozess der Qualifikationsprüfung unter anderem vom Amt für Technische Inspektion durchgeführt - die von dieser Institution ausgestellte Qualifikationsbestätigung ermöglicht Ihnen die Arbeit an der sog Erhöhungen im In- und Ausland, sofern in einem bestimmten Land polnische Ansprüche anerkannt werden können. Der vom Zentrum organisierte Kurs ist eine Möglichkeit, sich effektiv auf die Prüfung vorzubereiten. Ihr Umfang umfasst nicht nur das Erlernen des Umgangs mit Geräten, sondern auch Kenntnisse über den Aufbau, die Funktionsweise und die technische Überwachung. Diese Informationen sind sowohl für Personen nützlich, die sich noch nie mit der Arbeit eines Bedieners befasst haben, als auch für diejenigen, die Scherenarbeitsbühnen täglich bei der Arbeit verwenden. Die Ergebnisse der durchgeführten Umfragen unter den Teilnehmern zeigen, dass auch Personen mit umfangreicher Praxiserfahrung bestätigen, dass sie einen großen Mehrwert in Bezug auf den sicheren Betrieb der Plattformen erhalten haben.

Details zum Liftkurs

  • Dauer des Kurses: individuell festgelegt, basierend auf der Untersuchung des Schulungsbedarfs der Teilnehmer. Für Ungeübte ca. 20 bis 36 Trainingsstunden (Theorie und Praxis).
  • Unterrichtsform: stationär oder online (für Personen ohne Erfahrung muss vor der Prüfung mit praktischem Unterricht ergänzt werden UDT). Die Schulung kann offen sein – an dem auf der Website des Zentrums angegebenen Datum und Ort oder geschlossen – nur für vom Kunden benannte Mitarbeiter.
  • Preis: individuell bestimmt mit Kandidaten für Hebebediener. Der Preis richtet sich nach Kursdauer, Kursform und Zusatzleistungen.
  • Unterrichtsablauf: Das Programm ist streng an die UDT-Prüfungsanforderungen angepasst. Die während der Schulung besprochenen Themen betreffen unter anderem: allgemeine Informationen über Scherenarbeitsbühnen, Konstruktion der Arbeitsplattform und des Fahrgestells, Stabilität und Haltbarkeit der Geräte, Regeln für den sicheren Betrieb, technische Überwachung

Kurs und UDT-Prüfung

Der Abschluss der Ausbildung ist nicht gleichbedeutend mit dem Erwerb einer Berufsqualifikation. Zur Erlangung der Qualifikation ist ein positives Ergebnis der von der UDT organisierten Prüfung erforderlich. Die Termine der vom Zentrum organisierten offenen Schulungen werden so vereinbart, dass die Wartezeit für die Prüfung in einer bestimmten UDT-Zweigstelle so kurz wie möglich ist, soweit dies von der Kommission möglich ist. Auch bei geschlossenen Schulungen für Betriebe kann, sofern zeitlich planbar, die Zeit vom Abschluss der Schulung bis zum Ablegen der Prüfung auf den nächsten Werktag angesetzt werden.

Arbeiten Sie nach einem Kurs auf einer Scherenhebebühne

Die Bedienung von Scherenarbeitsbühnen erfordert eine theoretische und praktische VorbereitungDas Ausbildungsprogramm wurde für Personen entwickelt, die als Aufzugsbetreiber in einer unabhängigen Position arbeiten oder ihr eigenes Geschäft durch das Anbieten von Vermietungsdiensten entwickeln möchten.

Die Erhöhungsberechtigung bietet viele Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Als Teamworker in Bau- und Renovierungsunternehmen
  • Als Monteur oder Installateur in Energieunternehmen, im Beleuchtungsdienst
  • In Hochregallagern
  • In Werbeunternehmen, die auf großformatige Werbung spezialisiert sind
  • In spezialisierten Unternehmen, die die Reinigung von Bürogebäuden aus Glas anbieten

Mehr Informationen: