Heutzutage werden einige der beliebtesten Qualifikationen für Gabelstaplerfahrer ausgestellt. Dies ist jedoch nicht der einzige Beruf, der im Zusammenhang mit der UDT-Qualifikation möglich ist. Ein Beispiel dafür sind Staplerfahrer. Beide Personen kommen mit denselben Geräten in Kontakt, für die sie verantwortlich sind. Häufig findet der Bediener die ersten Anzeichen eines Geräteausfalls und meldet sie dem Instandhalter. Letztere müssen über die erforderliche Kompetenz verfügen, die eng mit dem Betrieb der Aufzugs- und Fahrsysteme verbunden ist. Darüber hinaus muss er oder sie mit dem detaillierten Aufbau der Maschinen vertraut sein und vor allem wissen, wie man beschädigte Bauteile repariert oder ersetzt. Andere Personen in ähnlichen Branchen sind z. B. Löter, Schweißer, Mitarbeiter in der Qualitätskontrolle, Technik, Wärmebehandlung oder Kunststoffverarbeitung.

Sie sind auch für die Handhabung erforderlich:

  • Kräne
  • Plattformen verschiedener Art
  • Bau- und Personenkräne
  • Kräne
  • Hebezeug, Winde

Das Amt für technische Überwachung stellt Befähigungsnachweise für das Führen von Gabelstaplern mit mechanischem Hub aus. Basierend auf dem Text des Gesetzes vom 21. Dezember 2000 über die technische Überwachung und den Bedingungen der Verordnung des Ministers für Unternehmertum und Technologie vom 21. Mai 2019 über das Verfahren zur Überprüfung der für den Betrieb und die Instandhaltung von technischen Anlagen erforderlichen Qualifikationen und die Art und Weise und das Verfahren zur Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Qualifikationsnachweisen.Transport von Lasten mit einem Gabelstapler

Leitlinien für deren Erwerb:

  • Kenntnisse und Fähigkeiten je nach Art und Bereich der Qualifikation
  • erfolgreiches Bestehen des Staatsexamens vor der UDT-Kommission

Die Aufgaben, die die Institution der Technischen Aufsichtsbehörde zu erfüllen hat, beruhen auf Wissen:

  • Allgemeine Bedingungen für sicheres Arbeiten
  • Betrieb von gasbetriebenen Lastkraftwagen (LPG)
  • Betriebsanleitung (Bedienung des Geräts, Schritte vor und nach der Inbetriebnahme)
  • Rechtsvorschriften für den Betrieb der betreffenden Geräte
  • Fahrzeugtypen nach Maßgabe der Berechtigungen
  • Kapazitätsmerkmale
  • Konzepte der Stabilität
  • Aufbau und Funktionsweise des Geräts unter Angabe der einzelnen Komponenten
  • Verfahren für Notfälle und Unfälle
  • spezifische Bedingungen einschließlich Arbeitsvorschriften (z. B. Transport von Personen in Körben auf Arbeitsbühnen)

Wo ist die ausgefüllte Bewerbung zur Überprüfung der Qualifikationen einzureichen?

Dies kann bei der Geschäftsstelle des TÜV oder bei der nächstgelegenen Außenstelle geschehen. Sie müssen sich über ein Ausbildungszentrum oder auf eigene Faust zur Prüfung anmelden.

Bitte beachten Sie die ab 11. Februar 2020 eingeführte Gebühr in Höhe von 184,43 PLN. Sie wird durch das Gesetz über die technische Überwachung (Art. 23 Abs. 4) geregelt.

Welche Geräte werden von der technischen Aufsicht überwacht?

  • Fördereinrichtungen (z. B. Brückenkräne, Kräne, Hubwagen, Rolltreppen, Fahrsteige, Lastenaufzüge, Hebezeuge, Personenaufzüge - Personenaufzüge)
  • Buchsen
  • Kabinen- und Stuhlförderer
  • drucklose Tanks und Niederdrucktanks für die Lagerung von Gefahrstoffen (giftig und ätzend) und brennbaren Flüssigkeiten 

Warum wir?

Auswechseln der Gasflasche im FahrzeugWenn Sie eine solide Vorbereitung auf Ihre theoretischen und praktischen Prüfungen suchen, laden wir Sie ein, den UDT-Kurs in unserem Operator Training Centre (OSO) zu besuchen. Dank uns erhalten Sie ein Angebot, das auf die betreffende Stelle zugeschnitten ist. Sie haben die Wahl zwischen offenem (individuellem) und geschlossenem (für Gruppen) Training. Und wir bieten attraktive Preise. Wir sind stolz auf unsere Erfolgsquote von 94,21%. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie eine Bescheinigung über die erworbenen Qualifikationen, die Sie zum Führen der oben genannten Geräte berechtigen.

Was prüfen die UDT-Ausschüsse?

Kompetenz derjenigen, die sich spezialisieren wollen, z. B. in den Bereichen:

Um die UDT-Qualifikationen für diese Stellen müssen Sie eine Ausbildung absolvieren und Prüfungen bestehen

Wer kann sich für den Kurs anmelden?

Nur Erwachsene, deren Gesundheitszustand es ihnen erlaubt, Arbeiten in der Höhe auszuführen. Vor der Ausbildung müssen eine arbeitsmedizinische Untersuchung und eine Bescheinigung vorgelegt werden. Die Teilnehmer müssen über eine Grundausbildung verfügen.

Mehr Informationen: